Zahnprobleme

In den letzten 20 Jahren sind durch effektive Prävention die Karieserkrankungen in Deutschland deutlich rückläufig. Die Zahlen für Parodontitiserkrankungen haben sich im gleichen Zeitraum jedoch nicht verändert und sind gleichbleibend hoch.

Erkrankungen des Zahnhalteapparates und Karies sind zwei der häufigsten Infektionskrankheiten weltweit. Die Ursachen liegen in einer Veränderung der oralen Mikroflora, die hauptsächlich durch die Nahrungs- und Trinkgewohnheiten, Alkohol- und Tabakkonsum und die Zahnpflege beeinflusst werden.

Zahngesundheit

Ein gesunder Mund und gesunde Zähne wirken sich positiv auf unsere Lebensqualität aus. Was Sie für Ihre Zahngesundheit tun können und worauf Sie bei der Zahnpflege achten sollten, lesen Sie hier.

Zahnschmerzen

Wenn der Zahn schmerzt, kann Karies der Grund sein. Hier lesen Sie, wie Sie Karies vorbeugen können.

Angegriffener Zahnschmelz und freiliegende Zahnhälse

Säfte, säurehaltige Nahrung, Kauen, manchmal sogar das Zähneputzen selbst: All das nutzt unseren Zahnschmelz im Laufe der Zeit ab. Die Folge sind mitunter schmerzempfindliche Zähne. Lesen Sie mehr über Zahnschmelzdefekt und wie Sie vorbeugen können!

Zahnfleischbluten

Entzündetes und blutendes Zahnfleisch ist unangenehm und schmerzhaft. Hier lesen Sie, welche Ursachen hinter Zahnfleischbluten stecken und wie Sie sich schützen können.