FAQ zur Wirkung

Häufig gestellte Fragen und verständliche Antworten.

Was passiert beim Verschlucken von Zink-Carbonat-Hydroxylapatit aus Biorepair?

Das Verschlucken von herkömmlichen Dosen Hydroxylapatits ist ungefährlich – es besteht also kein Grund zur Sorge beim Zähneputzen. Das Verschlucken kann sogar durch den natürlichen Abrieb des eigenen Zahnschmelzes beim normalen Zerkauen von harten Bestandteilen der Nahrung auftreten. Im Magen wird Hydroxylapatit – unabhängig ob natürlich oder künstlich – jedoch rasch in seine Bestandteile zerlegt und verdaut. Er ist somit völlig unbedenklich.

Zurück zur Übersicht