FAQ zur Anwendung

Häufig gestellte Fragen und verständliche Antworten.

Verwenden Sie die Biorepair Zahncreme zum täglichen Zähneputzen – morgens, abends und bei Bedarf auch zwischendurch. Für den umfassenden Schutz von Zähnen und Zahnfleisch empfehlen wir zusätzlich das tägliche Spülen mit der Zahn- und Mundspülung von Biorepair, zum Beispiel nach dem Essen.

Die Biorepair Zahnpasten verfügen über alle reinigenden und schützenden Eigenschaften wie herkömmliche Fluorid-Zahncremes. Zusätzlich repariert Biorepair mit Zink-Carbonat-Hydroxylapatit mikrokleine Defekte in der Zahnschmelzoberfläche. Zahn- und Zahnfleischproblemen wird vorgebeugt. Biorepair ist somit für die tägliche Anwendung, morgens und abends, bestens geeignet.

Sämtliche Biorepair Zahncremes weisen eine sehr schonende Zusammensetzung auf. Deshalb können sie auch bei Implantaten sowie festsitzendem oder herausnehmbarem Zahnersatz angewendet werden. Neben dem Hauptwirkstoff Zink-Carbonat-Hydroxylapatit enthalten die Biorepair Zahncremes zusätzlich reinigende Substanzen und milde Tenside. Darüber hinaus werden sanfte Putzkörper verwendet, die weder Implantate und Kronen noch Füllungen oder Verblendungen schädigen.

Bei der Verwendung der Biorepair Zahn- und Mundspülung kommt es zu keinerlei Verfärbungen. Sie wurde speziell für den täglichen Gebrauch und nicht als „Kuranwendung“ entwickelt. Die Mundspülung sollte nach dem Zähneputzen oder auch zwischendurch, z. B. nach dem Essen, verwendet werden. Am besten etwa 20 Sekunden mit der Zahn- und Mundspülung spülen, dabei nicht verschlucken und nicht mit Wasser nachspülen.

Im Rahmen einer klinischen Studie wurde gezeigt, dass sich durch das tägliche Zähneputzen mit Biorepair die Reaktionen von überempfindlichen Zähnen auf Eiswasser signifikant verbesserten.1 Erste spürbare Effekte sind bereits nach 3 Tagen festzustellen.2

 

1 G. Orsini et al., J. Clin. Periodontol. 2010, 37, 510–517
2 G. Orsini et al., J. Periodontol. 2013, 84, 65–73

Die Verwendung von Biorepair Zahncreme kann für alle Personen ab 6 Jahren empfohlen werden. Da die Biorepair Mundspülung 4 % Alkohol enthält, sollte sie von kleinen Kindern, Schwangeren und abstinenten Alkoholkranken nicht verwendet werden. Allergische Reaktionen im Zusammenhang mit Biorepair sind nicht bekannt.

Die Formeln der Zahncremes Biorepair und Biorepair mild und der Zahn- und Mundspülung sowie das Tuben- und Flaschenmaterial enthalten keine Rohstoffe aus tierischen Quellen. Die Produkte sind deshalb auch für Vegetarier und Veganer geeignet.

Die Biorepair Zahncreme Plus und die Biorepair Zahn-Milch sind nicht vegan. Hier setzen wir Lactoferrin ein, einen natürlichen antimikrobiellen Stoff, der aus Kuhmilch gewonnen wird.

Zur Entwicklung unserer Produkte wurden keine Versuche am Tier durchgeführt. Generell sind Tierversuche für Kosmetika seit Jahren per Gesetz (Kosmetikverordnung und EU-Kosmetikrichtlinie) verboten.