Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.OK

Lagert sich der künstliche Zahnschmelz wirklich an der Zahnoberfläche an?

In einer aktuellen Studie konnte die Reparaturfunktion der Biorepair-Produkte nachgewiesen werden.1 Durch die hohe Übereinstimmung mit der natürlichen Zahnschmelzstruktur (Biomimetik) verbindet sich der künstliche Zahnschmelz in Biorepair mit der Zahnoberfläche und verschließt mikrokleine Defekte. Die Zähne fühlen sich sofort glatter an. Zugleich bildet Biorepair eine Schutzschicht gegen erneute Abnutzung.

1 M. Lelli, A. Putignano, M. Marchetti, I. Foltran, F. Mangani, M. Procaccini, N. Roveri, G. Orsini, Front. Physiol. 2014, 5, 1-7 ("Remineralization and repair of enamel surface by biomimetic Zn-carbonate hydroxyapatite containing toothpaste: A comparative in vivo study").

brush